Osterwünsche
   Ostersprüche
   Ostergrüße
   Ostergedichte
   Osterhasengedichte



 
   Ostern und Ostara
   Volkstümliche Ostersitten
   Kirchliche Ostersitten

   Internet


Urfest der Christenheit




Biete Euch hier einige interessante Informationen zu Ostern und Ostara. Die Texte beinhalten verschiedenen Osterzeremonien, Osterspiele und Osterbrauchtümer.
Über die Göttin Ostara der Frühlingsgöttin und über unsere Urfeste, die wir Menschen schon über Jahrhunderte feiern, gibt es hier einiges zu lesen.

Diese Texte wurden aus antiquarischen Büchern aus dem Jahr 1895 entnommen und für Euch zusammengestellt.





Frühlingsfeste






Fortsetzung von Seite 2 (Ostern Ostara)



geune these . . . . . . . . . .lasse diesen
acera vaxeandra . . . . . .Acker wachsen,
and virdhendra, . . . . . . .und grünen,
ea cinendra, . . . . . . . . . .ihn blühen,
eluiendra, . . . . . . . . . . .Früchte tragen,
frida him! . . . . . . . . . . .Friede ihm!
That his yrdh si gefridhod, . . . Daß seine Erde sei gefriedet,
and heo si geborgun, . . . . . . . und sie sei geborgen,
as his halige . . . . . . . . . .wie die Heiligen,
the on hoefenum sint. . . die im Himmel sind.

Aus diesen Versen würde hervorgehen, welchen großen Einfluss man der Göttin Ostara als der des aufsteigenden Lichts, der Morgenröte wie des Frühlings auf den Feldbau zuschrieb und dass ihr zu Ehren einst bedeutende Feste abgehalten wurden. Da nun aber Ostern als Frühlingsfest sich mit dem Maifest nahe berührt, so soll die Verehrung der Ostara später auf Walpurgis, die wohltätige, volksbeliebte Schwestertochter Winfrieds zum großen Teil übergangen sein. Ihr Tag ist der 1. Mai. Ebenso denken sich manche Mythologen die Ostara als Thors Mutter (Woeste), oder auch als seine Schwester (Volshorn), die Thor auf seiner Osterfahrt, der Fahrt gegen die Sturm- und Reisfrieden begleitet, wovon freilich die Edda nichts erwähnt. Die Osterfladen, Osterstollen, Osterstufen, Osterküchel, welche zu dieser Zeit gebacken werden, sollen wie all solches Gebildbrot, auf alte Opferschmäuße zu Ehren der Ostara weisen, welche Felix Dahn noch feiert:

Gute Göttin, du vom Aufgang,
Gabenreiche, du bist da!
Und wir grüßen dich mit Andacht,
Gute Göttin Ostara!
Aus dem fernen Sonnenlande,
Draus der Väter Wandrung brach,
Ziehlst du jährlich ihren Enkeln
Zu des Nordens Wäldern nach.

Auch ein germanisches Fest der Ostara weiß er uns zu schildern:

Es kam der Hirt vom Anger und sprach: "Der Lenz ist da!"
Ich sah sie in den Wolken, die Göttin Ostara:



Weiter gehts unten auf Seite 4



Seite: Seite 1 - Ostern und Ostara   Seite 2 - Ostern Ostara   Seite 3 - Urfeste der Menschen   Seite 4 - Ostarafest  Seite 5 - Ostarazeremonien



Impressum
 





Ostersprueche.org
copyright © 2012, carmen jakel



Ostersprueche.org - Ostern und Ostara: Osterzeremonien,Ostara Fest, Fest der Naturfreude, Fest der Göttin Ostara